Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

Der ehemalige Elektroinstallateur heißt schon seit langem Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik.

Zu diesem Beruf gehört das



  • Konzipieren von Systemen der Energieversorgung und Gebäudetechnik.

 

  • Installieren von Beleuchtungsanlagen, Schalt-, Steuer- und Regelungseinrichtungen, dezentralen Energieversorgungsanlagen, Ersatzstromversorgungsanlagen, Empfangs- und Breitbandkommunikationsanlagen und Datennetze.

 

  • Anschließen von Telekommunikationsendgeräten und Anlagen an Fernmeldenetze.

 

  • Inbetriebnehmen energie- und gebäudetechnischer Anlagen.

 

  • Installieren, konfigurieren und parametrisieren von Gebäudeleiteinrichtungen und deren Bussysteme.

 

  • Erstellen von Steuerungsprogrammen.

 

  • Testen von gebäudetechnischen Systemen.


Unsere technischen Mitarbeiter sind auf Baustellen, in Werkstätten und im Kundendienst tätig. Sie tragen die Verantwortung für die Sicherheit der von ihnen errichteten Anlagen und Anschlüsse gemäß der Vorschriften.
Auf den folgenden Seiten informieren wir über die Berufsausbildung in unserer Firma und über aktuelle Stellenangebote.